heckenschere

Auf der Suche nach der besten Akku Heckenschere?

Auf der Suche nach der besten Akku Heckenschere? Was Sie wollen, ist etwas, das leistungsstark, scharf und robust ist, aber dennoch leicht genug, um eine Weile gehalten zu werden.

In unserer Liste finden Sie die besten schnurlosen Heckenscheren für noch mehr Effizienz, wenn Sie Ihre Leyandii schneiden oder ein riesiges Eichhörnchen aus einer Buchsbaumhecke formen wollen.

Nachdem Sie sich für die perfekte schnurlose Heckenschere entschieden haben, besuchen Sie unsere Gartenideen für weitere Garteneinkäufe, Beratung und Gestaltungsideen oder hier beim Akku Heckenschere Test.

Wo finde ich die beste Akku Heckenschere?

Wir glauben, die beste Akku-Heckenschere, die Sie kaufen können, ist die Bosch AHS Heckenschere. Sie ist leistungsstark, hat eine lange Klinge und lädt sich schnell auf. Scrollen Sie nach unten, um mehr über unsere Top-Auswahl zu erfahren.

Im Gegensatz zu ihren angebundenen Vettern haben elektrisch betriebene Akku-Heckenscheren nicht den großen Nachteil, dass Landschaftsgärtner gelegentlich auf Benzin zurückgreifen müssen: Sie können damit überall herumlaufen, ohne mehrere Verlängerungsschnüre über den Rasen ziehen zu müssen, und Sie laufen nicht Gefahr, versehentlich die Schnur abzuschneiden – vertrauen Sie uns, das passiert!

Länge der Klinge

Beim Kauf einer Akku Heckenschere haben Sie vor allem die Wahl zwischen verschiedenen Klingenlängen und zwischen Elektro- oder Benzinschneidern, wobei die Klingenlängen ziemlich selbsterklärend sein können (hohe Hecken? Entscheiden Sie sich für eine Heckenschere mit großer Reichweite. Nur ein kleiner Kasten im Vorgarten? Ein Blatt bis zu 45 cm sollte ausreichen), gibt es einige Unterschiede, die vor dem Kauf zwischen den beiden Leistungsarten herausgehoben werden müssen.

Gewicht vs. Leistung

Akku Heckenscheren sind auch leichter und tendenziell billiger als Benzin-Heckenscheren, und mit dem Aufkommen der 36V-Batterie werden sie auch vergleichsweise leistungsstark. Dennoch haben viele Rezensenten von Akku-Heckenscheren festgestellt, dass die Batterien unzuverlässig sein können und einige die Ladung nicht gut halten. Wenn die Kosten für den Austausch der Batterien während der Lebensdauer der Heckenschere ins Spiel kommen, scheinen die Anfangskosten für eine Benzin-Heckenschere gar nicht so schlecht zu sein. Und wenn es darum geht, durch härtere Äste zu kommen, kommt das Benzin erst richtig zur Geltung, so dass Sie für größere Gartenarbeiten vielleicht die zusätzliche Leistung brauchen.